Article-Accueil-1 – GER

SIBIUS

Kognitive Funktionen : Früherkennen, Beobachten, Unterstützung leisten

Störungen bei kognitiven Funktionen

Die kognitiven Störungen sind klinische Anzeichen einer Beeinträchtigung des Gedächtnis, der Lernfähigkeit, des Konzentrations-und Reaktionsvermögens und der Handlungsplanung. Diese Störungen können mehr oder weniger tief greifend sein, die Alltagstätigkeiten beeinflussen und die Lebensqualität beeinträchtigen.

Article-Accueil-2-GER

Unsere Aufgabe

 

• Hilfe zur Früherfassung, lebenslange Hilfe bei der Stärkung und Weiterentwicklung der kognitiven Funktionen um die psyschische und neurologische Gesundheit zu bewahren und stärken.

 

Article-Accueil-3-GER

Unsere Ambitionen

 

• Früherkennung
Einen schnellen Zugang zu einer Diagnose um möglichst früh zu intervenieren

• Experten eine Hilfestellung bieten um den
Entscheidungsprozesz zu erleichtern, den Behandlungsweg der Patienten flüssig zu gestalten um Wartestau zu vermeiden, die medizinische Betreuung und Versorgung der Patienten anzupassen.

• Den Eltern und weiteren einbezogenen Personen eine schnelle Hilfestellung leistenDie Dauer der Diagnosefindung reduzieren, die Termine mit den Ärzten und Behörden beschleunigen, Schulen unterstützen.

Article-Accueil-4-GER

Unsere Vorgehensweise

 

• Basiert auf neurowissenschaftliche Erkenntnisse, digitale Bildverarbeitung und künstliche Intelligenz

• Geprüft um medizinischen Standards zu entsprechen

• Zusammenentwickelt mit den zuständigen Experten vom Gesundheitssystem