Früh erkennen um besser betreuen zu können.

Science et tech 2 -GER

Analyse der Augenbewegung auf dem Touch-Screen : Digitracking

EyeTracking ist ein wertvolles Instrument für die kognitive Forschung. Die Forschungslabore setzen es intensiv ein. Für grossangelegte Studien ist es jedoch schwer einsetzbar. Die Lösung für Bildererkundungen mit Digitracking setzt ein TouchScreen ein. Die visuellen Erkundungdaten werden schnell und auf einfache Weise somit gespeichert und mit den eingespeicherten Daten von eyetracking  korreliert

Source : https://www.nature.com/articles/s41467-019-13285-0

Science et tech 3 -GER

Potenzielle Anwendungen von Digitracking um kognitive Störungen zu erkennen und zu bewerten

«  Digitracking wurde im medizinischen Rahmen sowohl für die Früherkennung als auch für die visuelle Beobachtung und Weiterverfolgung von Verhaltensstörungen eingesetzt. Die Ursachen für visuellräumliche Fähigkeitstörungen ruhen häufig auf Folgen von Trauma- oder Gefässgehirnläsionen. Digitrack wurde getestet bei der Erforschung von HemineglectSyndrom. Atypische visuelle Forschungsergebnisse werden ebenfalls bei ASS (Autismus Spektrum Störung) beobachtet. Die Fähigkeit von Digitracking eine gesunde Person von Einer mit autistischen Zügen zu unterscheiden wurde zu der vom eyetracking verglichen. »

 Source : https://www.nature.com/articles/s41467-019-13285-0